Lover's%20Shadows_edited.jpg

Authentisch
Lieben

 
img_5206_edited_edited.jpg

Über mich

  • Psychologin (M.Sc.) Abschluss 2012

  • 2-jährige Ausbildung zur Systemischen Beraterin nach DGSF (2017-2019)

  • Ausbildung zum Coach auf Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation (12/2020 - 08/2021)

  • Jahrgang 1987, verheiratet, Mutter einer Tochter 

​Schon seit meiner Jugend haben mich zwischenmenschliche Beziehungen und vor allem romantische Beziehungen und Sexualität sehr interessiert. Dies war auch einer der Gründe, weshalb ich mich für ein Psychologie Studium entschieden habe. Ich schrieb meine Bachelorarbeit 2010 über Faktoren, die für Zufriedenheit in Beziehungen sorgen. Auch erkannte ich früh, dass es Menschen gibt, die auf partnerschaftlicher Ebene mehrere Menschen lieben können. Das fand ich sehr spannend und daher las ich viele Bücher zu dem Thema und sprach mit vielen Menschen, die so empfanden. 

Meine Vision ist es, Menschen zu helfen, die Person in ihrer Beziehung zu sein, die sie wirklich sind und sein wollen. Ich will sie darin begleiten für sie passende, authentische Beziehungen zu leben.

 

Gewaltfreie Kommunikation

Es gibt meiner Meinung nach Dinge, die für jede Beziehung nützlich sind - dazu gehören eine gute Kommunikation und das Erkennen und Kommunizieren von Bedürfnissen genauso wie das Hineinfühlen und Hineinversetzen in den anderen. Hierzu bediene ich mich der Grundhaltung und der Methoden der Gewaltfreien Kommunikation und habe 2020-2021 eine Coaching-Ausbildung auf Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation absolviert.

Systemischer Beratungsansatz

Als ausgebildete systemische Beraterin habe ich stets alle im System relevanten Personen im Blick. Ein "Problem" wird nie von einer einzelnen Person verursacht, sondern es entsteht im Zusammenspiel von allen involvierten Personen. Ich arbeite mit Fokus auf Lösungen statt mit Fokus auf die Probleme, denn es geht darum, schon vorhandene Ressourcen zu nutzen und weiter zu stärken. Dabei gebe ich die Lösungen nicht vor, sondern helfe Ihnen, Ihre eigenen Lösungen zu finden.

Monogamie, offene Beziehungen, Polyamorie

Ich beschäftige mich bereits seit vielen Jahren mit offenen Beziehungsformen. 

Es gibt meiner Meinung nach nicht die eine richtige Beziehungsform, die für alle Menschen richtig und gut ist. Jede Beziehungsform bringt zudem ihre Vor- und Nachteile mit sich. Meine Beratung eignet sich für Menschen in allen Beziehungsformen und ich gehe individuell auf die jeweiligen spezifischen Herausforderungen ein, die genau in diesem Beziehungssystem gerade da sind. Die meisten Themen unterscheiden sich nicht in den verschiedenen Beziehungsformen. Eine gute Kommunikation ist für jede Beziehung (auch jenseits von partnerschaftlichen Beziehungen) wichtig. Das Erkennen und Äußern von Bedürfnissen und der Umgang mit unterschiedlichen Bedürfnissen ebenso. Auch die Themen Eifersucht, Kontrolle, Misstrauen etc. können sich in jeder Beziehungsform finden. Es sind immer die Menschen in der Beziehung, die zählen, dort wo sie gerade stehen und wo sie hinwollen.

Eine Übersicht über mögliche Beratungsthemen finden Sie hier