Suche
  • Mona Lohr

Wie finde ich den/die passende*n Partner*in?

Am Anfang der Partnersuche gilt es sich selbst darüber bewusst zu werden: Was ist mir in einer Partnerschaft wichtig? Was sind für mich absolute "das muss sein"? Welche Werte sollte der/ die potentielle Partner*in mit mir teilen? Welche Bereiche in meinem Leben möchte ich mit ihm/ihr teilen? Was könnten gemeinsame Zukunftsvisionen sein? Und was muss wirklich der/die Partner*in erfüllen und was kann ich durch Freunde / Verwandte / Mentoren / Coaches abdecken?

Man sollte mit niemanden zusammenkommen in der Hoffnung dass er/sie sich im Laufe der Beziehung ändern wird oder seine/ihre Meinung ändern wird.

Gleichzeitig braucht es in Beziehungen eine gewisse Toleranz: Es wird nie den/die perfekten Partner*in geben. Es wird immer Dinge geben, die einen "stören" oder bei denen eine andere Person "besser zu einem passen" würde. In jeder Beziehung gibt es Ambivalenzen. Ohne eine gewisse Toleranz für Unterschiede lässt sich keine glückliche Beziehung führen. Daher gilt es, sich gut zu kennen und zu überlegen, was ist das, was essenziell wichtig ist für mich? Das kann z.B. die Fragen betreffen: Möchte ich eine monogame oder eine offene Beziehung führen? Oder (besonders in monogamen Beziehungen) möchte ich Kinder und wann?


Dann neben der Frage, passen wir zusammen, steht die Frage, ist diese Person für eine Beziehung überhaupt verfügbar? Oder nimmt die Person Abstand, sobald die Beziehung enger ist, weil sie wohlmöglich bindungsängstlich ist? Ist eine alte Beziehung noch nicht verarbeitet? Hat die Person Lust / Kapazitäten, Zeit und Energie in die Beziehung zu investieren? Dies ist nicht immer auf den ersten Blick erkennbar - Anzeichen sind z.B. die andere Person meldet sich selten von sich aus, teilweise mehrere Tage nicht, die andere Person erzählt die ganze Zeit nur von ihrer / seiner letzten Beziehung, die andere Person möchte sich auf nichts festlegen. Auch das konkrete Nachfragen kann helfen "bist du grundsätzlich interessiert an einer festen langjährigen Partnerschaft? Oder möchtest du gerade dich ausprobieren und suchst eher lose Kontakte?"


Wo finde ich den / die passenden Partner*in?

Eine Möglichkeit ist, dass es gemeinsame Freunde gibt und man sich auf einer Feier / bei einer gemeinsamen Aktivität kennenlernt. Hier gibt es bereits eine gemeinsame Schnittmenge, schließlich ist man mit den selben Menschen befreundet.

Dann ist es sinnvoll, bei dem Nachgehen seiner Hobbys die Augen offen zu halten: Hier trifft man immerhin auf Menschen, die schon mal ein ähnliches Interesse teilen.

Und auch Internetplattformen bieten eine sehr gute Grundlage, um passende Menschen zu finden: Zum einen melden sich hier nur Personen an, die Interesse an Kontakten haben: Ob dies sexuelle Kontakte sind oder nach einer festen Partnerschaft gesucht wird lässt sich schnell erfragen. Zudem gibt es in der Regel schon mal ein Foto und ein Profil, auf dem sich ein erster Eindruck gewinnen lässt.

Tipp: Erstellen Sie sich eine Liste mit den Dingen, die für Sie in einer Partnerschaft am wichtigsten sind. Schauen Sie, ob die Person, die Sie online sehen, diese Punkte erfüllt. Wenn ja: Vereinbaren Sie ein unverbindliches Treffen (vielleicht bei einer Aktivität, die Sie beide mögen) und schauen Sie, ob es sich auch im persönlichen Kontakt gut anfühlt.

14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen